Keine Gratis-Retouren für die Kunden

 
Veröffentlicht am 2. Juli 2013 von iris 5
 
Weiterempfehlen:


Bildquelle: RainerSturm  / pixelio.de

Es ist entschieden: die Kunden bezahlen in Zukunft ihre Retouren selbst! Bereits im März berichteten wir von der geplanten EU-Richtlinie, die eine komplette Abschaffung der gratis Retouren ermöglichen soll (Link). Nun hat der Bundestag die EU-Verbraucherrechterichtlinie beschlossen, die diese Neuregelung bringt.

Rücksendungen ab Juni 2014 nicht mehr kostenlos

Das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie beinhaltet neue Regeln für die Pflicht zur Tragung der Rücksendekosten nach Ausübung des Widerrufrechtes. Diese Neuerungen bedeuten für die Kunden des Online-Handels, dass sie wirksam ab Juni 2014 für ihre Retouren selbst aufkommen müssen. Die neuen Regelungen schließen auch die Kundenhotlines und die zusätzlichen anfallenden Kosten je nach Zahlungsart mit ein. Die Entscheidungen wurden im Rahmen der EU-Verbraucherrechterichtlinie getroffen um einen europaweiten einheitlichen rechtlichen Rahmen zu schaffen und die Online-Kunden zu schützen. So soll das grenzüberschreitende Shoppen sicher gemacht und gefördert werden.

 Gewinn oder Verlust für die Online-Händler ?

Online bestellen, gefällt nicht, gratis zurücksenden – die  Retouren bei Onlineshops waren bis jetzt einfach für den Käufer.  Ergebnis dieser Strategie ist eine hohe Rücklaufquote, die beispielsweise beim Online-Händler Zalando mit rund 50 Prozent der bestellten Ware angegeben wird. Eine Studie der Universität Regensburg ergab, dass bei 40 Prozent der Online-Händler mehr  als 10 Prozent der Ware zurückkommt.  Laut einer Umfrage plant rund die Hälfte der deutschen Online-Händler von ihrem Recht Gebrauch zu machen und die Retouren nur noch kostenpflichtig anzubieten. Doch bereits jetzt wird deutlich, dass mit einer Änderung des Kaufverhaltens der Kunden zu rechnen ist. Denn laut einer Umfrage würden über die Hälfte der Befragten nicht mehr bei ihrem bevorzugten Online-Händler einkaufen, wenn dieser die Retouren kostenpflichtig anbietet. So werden die Retourenkosten zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor. Carsten Fröhlisch, Rechtsexperte bei TrustedShops, glaubt, dass hier besonders die kleineren Shops „spitz kalkulieren“ werden müssen. Denn die Giganten der Online-Shops planen die kundenfreundlichen Gratis-Rücksendungen auch weiterhin zu erhalten.

 

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

  1. Gast sagt

    No

     
  2. Oliver Radke sagt

    Yes Yes Yes

     
  3. Gast sagt

    No No No No No

     
  4. Oliver Radke sagt

    Yes Yes Yes Yes Yes Yes Yes Yes Yes Yes

     
  5. Gast sagt

    No No No No No No No No No No No No No