eBay muss die Einführung der Zahlungsabwicklung verschieben

 
Veröffentlicht am 29. Juni 2012 von admin 5
 
Weiterempfehlen:

Eigentlich sollte es ein Meilenstein auf dem Weg in die Zukunft des Unternehmens Ebay sein. Doch der Internetgigant und Anbieter einer virtuellen Verkaufsplattform muss nun die angedachten Änderungen im Zahlungsverkehr verschieben.

Die für den Sommer dieses Jahres angekündigten Maßnahmen erfüllen bislang noch nicht alle dafür notwendigen Voraussetzungen. Wann genau Ebay wie gewünscht das neue System installieren kann, blieb dabei jedoch ungeklärt. So müsse zunächst eine entsprechende Lizenz erworben werden, deren Bewilligung aber einige Zeit in Anspruch nehmen dürfte, wie die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen jetzt mitteilte.

Was leistet das neue Zahlungssystem?

Ursprünglich wollte Ebay sein Zahlungssystem gänzlich revolutionieren. Kam es in der Vergangenheit mehrfach zu Streitigkeiten zwischen Käufern und Verkäufern über nicht eingetroffene oder beschädigte Waren, so musste das Handelsunternehmen selbst oft als Schlichter auftreten.

Diese Probleme sollen dank des neuen Vorgehens indes vermieden werden. So überweist der Käufer nach dem Erwerb der Ware die Kaufsumme zuzüglich aller anfallenden Gebühren auf ein Treuhandkonto von Ebay. Erst wenn das Geld dort angekommen ist, wird dem Verkäufer das Signal zur Versendung der Waren übermittelt. Anschließend überweist Ebay diesem die Summe.

Grund für die Verzögerung: Probleme mit der Bafin

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) hatte jedoch angemahnt, dass dem Betreiber der Handelsplattform die nötige Lizenz fehle. Diese ergebe sich aus dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz und sei immer dann erforderlich, wenn ein solches Bezahlsystem in die Software eines Online-Marktplatzes integriert sei.

Das wäre bei Ebay der Fall. Das Unternehmen muss somit zunächst die Erlaubnis beantragen, die nach luxemburgischem Recht bewilligt werden kann. Ob und wann das geschieht, darüber wurde bislang jedoch nichts bekannt. Klar ist allerdings, dass das revolutionäre Zahlungssystem auf unbestimmte Zeit verschoben werden muss.

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

  1. Gast sagt

    Beauty In Love Quiet Beat Up

     
  2. komisch. sagt

    Question

    komisch.
    neulich musste ich genau so schon bezahlen.

     
  3. komisch. sagt
     
  4. acme9creek sagt

    Auch ich musste schon mehrmals so bezahlen. Das System hat seine Vor- und Nachteile. Überweisungen dauern jetzt länger, weil ebay erst am Abend Bescheid gibt, dass das Geld angekommen ist. Auch bei falschen Beträgen ist das System noch verbesserungswürdig.

    Wer Fragen hat, kann mir mailen:
    acme9creek[ät]mailfish.de

     
  5. derAltdorfer sagt

    Die Abzocke in ebay erreicht damit einen neuen Höhepunkt für private Verkäufer. Einstellgebühr, Provision und jetzt noch auf’s Geld warten, bis der Käufer gnädigst sein ok gibt. Für Erpressungsversuche des Käufer’s ist jetzt Tür und Tor geöffnet. Und für ebay gibt’s jetzt kräftig Guthaben-Zinsen. (ja ebay betont, das die Konten zinsfrei seien – wer’s glaubt, wird seelig, am Ende des Jahres gibt’s dann eben eine „Erfolgsprämie“). Ich bin seit 2001 ebay-Mitglied, immer meine 100% Bewertungsprofil gehabt. Wenn dieser Mist jetzt eingeführt wird, ist für mich schluß, aus, ende. Pissed Off