°

Vergölst Prüftage mit kostenlosen KFZ-Check

 
Veröffentlicht am 18. August 2018 von Jo-Sy
Home Userdeals Kostenlose Deals
6
 

Vergölst bietet die Prüftage mit kostenlosen KFZ-Check an. Termine können schon jetzt gebucht werden, der Check findet zwischen dem 3. bis 15. September statt.

Prüftage-Checkliste – Das wird von uns überprüft https://www.vergoelst.de/medien/1623.pdf
Teilnehmende Betriebe – Vergölst Prüftage https://www.vergoelst.de/medien/1563.pdf

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

  1. Anonymous sagt

    Mach ich auch. Du allerdings genauso… 😁

     
  2. Gast sagt

    Der TÜV ist Pflicht und kostet immer gleich viel. Vergölst sagt dir kostenlos, was du dort alles kostenpflichtig machen lassen kannst. Echt supi!!!

     
    • Anonymous sagt

      So ist es und ein weiterer kleiner Unterschied: den TÜV macht ein unabhängiger Sachverständiger, den Vergölst-Check ein normaler Automechaniker, der nur dann einen Vorteil hat, wenn du ihm einen Werkstattauftrag gibst. Klingelts?

       
      • Gast sagt

        Pain dann geh doch zum TÜV und zahle dafür. Hält dich niemand ab. Vergölst kostet nix und hast auch keine Verpflichtung…

         
  3. Gast sagt

    Okay und was bezahlst du beim TÜV? Der ist nicht umsonst aber der Check von Vergölst schon Wink

     
  4. Gast sagt

    Vollkommen überflüssig. Die wichtigen Dinge prüft alle 2 Jahre der TÜV und den Rest (Motoröl, Scheibenreiniger etc.) sollte ohnehin jeder selbst regelmäßig überwachen. Reine Geldmacherei mit dem Ziel, potentiellen Kunden etwas aufzuschwatzen.