°

36,00 Euro Amazon-Gutscheine für 3,90 Euro durch zwei SIM-Karten von Klarmobil

 
Veröffentlicht am 5. Januar 2016 von immagudrauf
Kategorie: eBay Deals | Handy Deals
16
 
Weiterempfehlen:

bei eBay läuft gerade ein Angebot, bei dem man 36,00 Euro Amazon-Guthaben für 3,90 bekommt.

Bestellt man über den eBay-Verkäufer zwei Klarmobil SIM-Karten à 1,95€, bekommt man von dem Verkäufer zwei Amazon-Gutscheine à 18,00 Euro.

■ TARIF: Klarmobil Handyspar
• 10,00 Euro Startguthaben
• 9 Cent pro SMS / Min in alle Netze
• Netz: O2
• Keine Mindestlaufzeit

■ ABLAUF
• Nach dem Kauf bei eBay, bekommt ihr automatisch eine E-Mail
• Über den Link in dieser E-Mail bestellt ihr 2 SIM-Karten
• BEZAHLUNG: Nicht an den Verkäufer zahlen. Klar bucht 3,90 von euerem Konto ab
• Nach Erhalt der SIM-Karten, schickt ihr dem Verkäufer euere Ruf- und Kartennummern
• Danach kommt der Gutschein, in der Regel per E-Mail innerhalb von 2 Tagen

Das Paket kann nur 1x pro Person bestellt werden (Paket = 2 SIM-Karten & 36,00 Euro Amazon Gutschein)

■ »HAKEN«
Eigentlich gibt es keine Haken, aber wenn man nicht aufpasst, könnten ein paar Sachen zu Haken werden.

• Wie oben geschrieben, gibt es zwar keine Mindestlaufzeit, der Verkäufer setzt aber voraus, dass in den ersten zwei Monaten nicht gekündigt wird. Anderenfalls könnte er die Gutscheine zurückverlangen; KÜNDIGUNG daher nach zwei Monaten.

• Es findet ein Bonitäts- und Identitätscheck per Schufa-Anfrage statt.

• Der Versand der Prämie setzt eine aktive Nutzung des Tarifs voraus. Eine aktive Nutzung liegt vor, wenn mind. zwei ausgehende Telefonate und/oder ausgehende SMS-Nachrichten an zwei unterschiedlichen Tagen in den ersten vier Wochen nach Aktivierung der SIM-Karte erfolgen.

• Wenn der Rechnungsbetrag innerhalb von 3 Monaten nicht über 6,- Euro liegt, fällt ab dem 4. Vertragsmonat eine monatliche Grundgebühr von 1,- Euro an

■ FAZIT
Bei Kündigung nach zwei Monaten und Nutzung (= 2 SMS oder 2 Telefonate an 2 unterschiedlichen Tagen), bekommt ihr 36,00 Euro Amazon-Guthaben für 3,90 Euro. Es fallen keine weiteren Kosten an.

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

  1. Anonymous sagt

    Finde ich gut, dass hier zum ersten mal bei solch einem Deal ausdrücklich auf den Haken mit der SCHUFA hingewiesen wird und dass das Angebot so transparent dargestellt wird. Meistens konzentriert sich die Beschreibung nämlich zu 99% auf den Gutschein. @immagutdrauf: Top!?

     
    • immagudrauf sagt

      Dankeschön! Cool

       
    • NeuWu79
      NeuWu79 sagt

      Yes

       
  2. Gast sagt

    Schufa Abfrage. Nein Danke.. :-[

     
    • immagudrauf sagt

      warum Question

       
  3. Gast sagt

    Zuviele Schufa auskünfte sind schlecht… falls du deshalb kein kredit bekommst, dann mach nur….

     
    • hans sagt

      echt? Wer sagt denn sowas? => UNSINN

       
      • preischecker sagt

        Kein Unsinn.

        Dein Schufascore sinkt mit jeder Kündigung einer SIM-/ Kredit-/ Kundenkarte und mit jeder Kontoauflösung sowie Nullprozentfinanzierung. Deshalb sind solche Aktionen, die zum Abschluss für kurze Zeit einladen, um einen Gutschein oder eine Geldsumme abzugreifen, mit Vorsicht zu genießen.

        Aber wer auf gute Schufaauskunft nicht angewiesen ist, kann gute Schnäppchen machen. Ich hatte mal ein Angebot der Postbank angenommen, weil es ein Startguthaben von 100 € gab. Nach einem dreiviertel Jahr habe ich gekündigt, der folgende Score war 0.5 Prozentpunkte runter dem mehrere Jahre stabilenWert.

         
      • hans sagt

        @ preischecker
        Das hat nichts damit zu tun! Hört auf so ein Blödsinn zu verbreiten.

         
  4. TS TS TS sagt

    No – der schufascore steigt nach der Beschreibung – wie jeder finanzierte und erfolgreich beendeter Vertrag. Insofern @Hans – right

     
  5. Anonymous sagt

    @hans: Die Beiträge anderer User als Blödsinn zu bezeichnen obwohl du selbst offenbar keinerlei Kenntnisse in diesem Bereich hast, finde ich ehrlich gesagt ziemlich daneben.

    Was preischecker schreibt und selbst erlebt hat, entspricht zu 100% der Wahrheit. Und dass der SCHUFA Basisscore beispielsweise mit jeder (GirCyclopsKontoeröffnung schlechter wird, bestreitet nicht einmal die SCHUFA selbst. Wenn du das nicht glauben willst, mach doch einfach mal den Selbstversuch! – Oder informiere dich erst einmal, seriöse Quellen zu diesem Thema gibt es im Netz genug. Hier beispielsweise ein relativ aktueller Artikel aus dem Focus mit dem passenden Titel „Jedes Girokonto zählt“:

    http://www.focus.de/finanzen/recht/jedes-girokonto-zaehlt-mit-vorsicht-diese-sieben-schufa-fallen-bedrohen-ihre-kreditwuerdigkeit_id_3574102.html

     
    • hans sagt

      1. der Schufa-Score ist nicht ausschlaggebend für deine Kreditwürdigkeit, sondern das Einkommen.

      2. Der Score verändert sich alle drei Monate. Ein Bankkonto zu eröffnen und sofort zu schließen ist komisch. Da könnte der Score möglicherweise etwas sinken. ABER die Kreditwürdigkeit ändert sich NICHT!!!

      3. Lernt erstmal zwischen Anfrage und Eintrag zu unterscheiden. Im Dealtext steht Anfrage. Wenn sich der Score wegen einer Anfrage ändert, dann um 0,000001 %, ob nach unten oder nach oben?? Keiner weiß es.

      4. Mit ALG II gibt es eh keine Kredite Wink

      Eine Anfrage ist für andere Anfragende nicht sichtbar und wird nach einem Jahr automatisch gelöscht.

      Persönliche Erfahrung:
      Habe aktuell 6 Girokonten, immer mal wieder neu eröffnet und gekündigt. Mobilufunkverträge und Karten, so viel, dass ich den Überblick verloren haben. 35.000€ Kredit bei der Sparkasse. Ich konnte letztes Jahr problemlos einen neuen A5 leasen. Score derzeit bei 95%.

      Wen interessiert der Scheiß? Soll ich mich in meiner Handlungsfreiheit von der Schufa oder von irgendwelchen Märchenerzählern einschränken lassen, die wohl nie einen Kredit genommen haben und es auch nicht vor haben??

      Sorry! #werhatAngstvorderSchufa

      insofern bleibe ich bei meinem bereits gemachten Statement

       
      • Anonymous sagt

        1. Falsch
        2. Falsch
        3. Du hast preischecker vorgeworfen, hier Blödsinn zu verbreiten. Und der hat nichts von einer Anfrage geschrieben, sondern von einer Kontoeröffung.
        4. Wahrscheinlich richtig, obwohl ich dazu aus eigener Erfahrung nichts sagen kann. Du etwa??

        Gratulation zu deiner erfolgreichen Verschuldung und zu deiner unübersichtlichen Masse an Handyverträgen.

        Ein Basisscore von 95 ist übrigens schon alles andere als gut. Solltest du nur noch 0,1% abfallen, so bist du bereits in der Kategorie „Zufriedenstellendes bis erhöhtes Risiko“. Ist übrigens auch kein Geheimnis.

        Letztendlich bestätigst du somit eigentlich alles, was hier über den Schufa-Score gesagt wurde.???

        Ach ja, und Kreditwürdigkeit bedeutet nicht nur, OB man ein Darlehen bekommt, sondern auch, zu welchen Konditionen.

         
      • hans sagt

        zu deinem Spottkommentar habe ich nur eins zu sagen: Mein Netto liegt bei über 4.000,00 Euro pro Monat.

         
  6. sedi sagt

    Es gibt ja nicht nur die Schufa. Viele Unternehmen arbeiten zum Beispiel auch mit Bürgel,Creditreform oder Infoscore zusammen.Auch die errechnen alle einen Score.
    Und in den fließen wohl auch genug Faktoren ein,die wir alle nicht kennen und erst recht nicht beeinflussen können. (Beispiel:Schuldner in der Nachbarschaft,Stadtteil usw.)

    Die einzige Auskunft der Schufa,welche einem die Suppe richtig versalzen kann,sind negative Einträge. Als ich vor 25 Jahren mein Haus finanziert habe,galten schon die gleichen Kriterien wie bei meinem Sohn bei seinem Hauskauf vor 2 Jahren: Eigenmittel,Dauer des Beschäftigungsverhältnis,Einkommen UND feste monatliche Ausgaben und keine negative (unbezahlte oder nicht regelmäßig bezahlte Verträge oder Kredite) Einträge.
    Ich bin jetzt 35 Jahre “Geschäftsfähig“ und finde die unzähligen,beratschlagenden Score-Experten, die überall im Netz rumlaufen einfach nur lustig. Wink

     
  7. Flickflack :-) sagt

    Nun mal kurz zur SCHUFA liebe Sparer:
    JEDES !!! Konto, jeder Kredit, jede VISA oder andere Kreditkarte, jede ec Karte und auch JEDE Handykarte wird bei der Schufa registriert und mit Geldwert oder pauschal mit einem Euro Betrag dem Vertragspartner zugeordnet. Seit 2001 auch jede Prepaid Karte, deshalb bekommt man diese auch nicht mehr ohne pers. Daten freigeschaltet. Bei JEDEM Antrag einer Handykarte oder oder o.g. Finanz-Vertrag, ja auch ein Handyvertrag wird eine Abfrage bei der Schufa durchgeführt, diese dauert nur Sekunden.

    Deshalb sind auch sogenannte Schubladenverträge „gefährlich“, wenn man sie ruhen lässt und nicht kündigt, sie bleiben dort registriert, wenn der Anbieter dies nach der Kündigung nicht entfernen lässt.

    Einen sogenannten „Eintrag in die Schufa“ können trotz „Drohungen“ einiger unseriöser Mahnunternehmen nur über eine richterliche Entscheidung durchgeführt werden. Kein Unternehmen oder Anwalt kann dies dort direkt veranlassen. Alkes bla bla…
    Nur diese negativen SCHUFA Einträge sind gefährlich, dann bekommt man nämlich nicht mal eine Prepeid Karte mehr freigeschaltet, deshalb auch Richtervorbehalt.

    Empfohlen wird, dass man sich selbst alle paar Jahre seinen Index zusenden lässt (nicht über eine Firma beantragen, sondern direkt dort) und zwar nicht nur die Einträge (die sind kostenlos) dann bekommt man nur die Negativeinträge und die sind bei fast Allen = 0 oder Ihr hattet „Kontalt“ mit dem Gericht. Bei Anforderung des vollständigen Index (kostet ein paar Euro) bekommt man dann auch die o.g. einzelnen „Belastungen“ seiner Person und diese Liste ist wahrlich lang.
    Das Problem, es steht nicht „VISA Volter-Bank“ sondern „Vertrag 0815“ mit 1000€ u.s.w. je nach max. Belastbarkeit oder Vertragswert, der klagefähig ist. (z.B.Handykosten Neupreis + monatliche Kosten über 24 Monate + Freischaltkoste +++) Ein Handyvertrag kann dann mal schon mit 2000€ Index zu Buche schlagen.
    Eine gute Institution, man muss keine Angst haben aber wissen, wie es funktioniert.