ZUR INFO getgoods.de ist zahlungsunfähig und meldet Insolvenz an

 
Veröffentlicht am 14. November 2013 von blackhawk
Kategorie: Off-Topic
4
 
Weiterempfehlen:

Getgoods.de hat nun bestätigt das sie Zahlungsunfähig sind und melden Insolvenz an.

Alle Rettungsversuche sind nun gescheitert und getgoods.de ist nicht mehr zu Retten siehe link
http://www.finanzen.net/nachricht/anleihen/getgoods-de-ist-zahlungsunfaehig-2780331

Es wird abgeraten dort was noch zu bestellen und wenn nur per Nachname.Habt ihr selber noch Gutscheine solltet ihr sie so schnell wie möglichst einlösen.

Da wohl hoh.de http://www.hoh.de mit zu getgoods gehört darüber konnte ich bis jetzt keine Infos googlen ob die Seite auch mitbetroffen ist.

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

  1. Egon sagt

    Aber viel Werbung bei den Boxkämpfen auf RTL und Co. machen…jaja..

     
  2. sedi sagt

    Die Info der Insolvenz ist zwar richtig,doch die Formulierungen “nicht mehr zu retten“ und “am Ende“ sind es nicht.Ob das wirklich so ist,weiß zum jetzigen Zeitpunkt nicht ein mal der Insolvenzverwalter!

    Gutscheine werden wohl schon jetzt nicht mehr eingelöst,da der Insolvenzverwalter erst ein mal sämtlichen “Geldabfluss“ stoppt! Ob der Geschäftsbetrieb normal weiter läuft,wird dieser dann auch entscheiden.

    @EgonShockhne Werbung kannst du heutzutage nicht einmal eine Pizzabude am laufen halten.Erst recht nicht ein Unternehmen mit 400 Millionen Umsatz im Jahr. Wink

     
  3. Ja,ja ... sagt

    Praktiker ist auch noch zu retten … Wink

     
  4. ??? sagt

    Ja stimmt deshalb ist Praktiker und Max Bahr auch mause tot der Restausverkauf läuft noch aber es ist keine Rettung möglich. Frown
    Es trifft leider viele Leute die ihren Job verlieren und bald auf der Straße stehen und keine neue Arbeitsstelle bekommen werden und das ist bitter.
    Die Berater zur Umstruckturierung haben das Unternehmen zu grunde gerichtet und diese Leute und die Geschäftsführung Manager bekommen noch hohe Abfindungen und tun so als wäre nichts passiert weil die ja gut weiterleben können. No