°

WICK MediNait Erkältungssirup 90 ml, 120 ml oder 180 ml ab 3,29 € [ idealo 5,79 € ] @Apotal.de

 
Veröffentlicht am 29. Dezember 2014 von dealfuchs
Kategorie: Sonstige Deals
3
 
Weiterempfehlen:

Apotal.de bietet gerade das WICK MediNait Erkältungssirup 90 ml, 120 ml oder 180 ml ab 3,29 € .
Der Shop liefert erst bei ein Mindestbestellwert von 10 €. Dafür wird es aber auch kostenlos versendet.

WICK MediNait Erkältungssirup 90 ml für 3,29 €, 120 ml für 5,83 € oder 180 ml für 9,41 €

Idealo 90 ml für 5,79 € http://www.idealo.de/preisvergleich

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

  1. sedi sagt

    Bei diesem Chemiecocktail fehlt der Hinweis:Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ganz besonders!!

    Auch wenn sich das Zeug ganz harmlos “Erkältungssirup“ nennt,so sind die Inhaltstoffe vor allem in dieser Kombination alles andere als harmlos!

    2.1 „Wick MediNait Erkältungssaft“ darf nicht eingenommen werden,
    – wenn Sie allergisch gegen Paracetamol, Dextromethorphanhydrobromid, Ephedrinhemisulfat, Doxylaminsuccinat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    – bei hohem Blutdruck, Herz- und Schilddrüsenerkrankungen,
    – bei Asthma, chronisch obstruktiver Atemwegserkrankung, Lungenentzündung, Atemhemmung (Atemdepression), unzureichender Atemtätigkeit (Ateminsuffizienz),
    – bei grünem Star (erhöhtem Augeninnendruck),
    – bei vorbestehenden Leber-/Nierenschäden (auch durch Alkoholmissbrauch), schweren Leber- und Nierenfunktionsstörungen, Nebennierentumor (Phäochromozytom),
    – bei Vergrößerung der Vorsteherdrüse mit Restharnbildung und erheblicher Beeinträchtigung beim Wasserlassen,
    – bei Anfallsleiden (Epilepsie), Hirnschäden,
    – Schwangerschaft und Stillzeit,
    – bei gleichzeitiger oder bis zu zwei Wochen zurückliegender Behandlung mit bestimmten Antidepressiva (MAO-Hemmern oder SSRI),
    – von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren,
    – wenn bei einer Erkältung oder einem Grippalem Infekt nicht alle der genannten Wirkstoffe benötigt werden.

    Ich weiß das es hier nur um Billig geht,aber ob man deshalb Werbung für ein doch umstrittenes Medikament machen muss?(Fragt mal euren Hausarzt)

     
  2. dibe
    dibe sagt

    sedi – da sind doch 18% Alkohol drin … das neutralisiert die anderen „bösen“ Inhaltsstoffe und E104, E133 … Smile

     
  3. Anonymous sagt

    sedi, lies doch mal den Beipackzettel von Aspirin, das steht auch in jeder Hausapotheke, obwohl es im Grunde lebensgefährlich sein kann. Ich glaube, hier sind alle erwachsen genug, um selbst entscheiden zu können, welche Medikamente er/sie einnehmen wollen oder nicht. Und schlussendlich dienen die Warnhinweise dem Hersteller als Schutz vor eventuellen Schadenersatzforderungen, da ist klar, dass jede nur erdenkliche Komplikation aufgelistet wird.

    Die Wick Präparate sind in Deutschland die am häufigsten verkauften Erkältungsmedikamente. Dennoch kenne ich niemanden, der durch die Einnahme irgendeinen Schaden genommen hätte…