Shoppingclubs im Elchtest: Fab.de Testkauf

 
Veröffentlicht am 8. Juni 2012 von admin 0
 
Weiterempfehlen:

Lange Zeit ist vergangen, seitdem wir den letzten Shop in unserer Rubrik „Liveshops im Elchtest“ getestet haben. Da wir unsere Seite mittlerweile um viele Liveshops und Shoppingclubs erweitert haben, gibt es wieder viel Testbedarf.

Den Anfang macht der Shoppingclub Fab.de. Wir haben ihn für Euch auf Herz und Nieren getestet und dafür die Testbestellung und den Support unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse möchten wir euch nun hier präsentieren.

Fab.de – Shoppingclub nur für Mitglieder


Fab.de ist ein so genannter Shoppingclub. Sein Ziel: Ein individuelles Design für möglichst viele Menschen zugänglich und vor allem erschwinglich machen. In der Fab-Sprache heißt das dann: „Smile, you are designed to“.

Die Anmeldung

Wie es bei Shoppingclubs üblich ist, müsst Ihr einen Account anlegen um Produkte ansehen und bestellen zu können – ein „Club“ eben. Es versteht sich von selbst, dass der Anmeldeprozess bei einem Shoppingclub daher besonders schnell und eingängig sein sollte. Fab.de wird diesem Anspruch gerecht. Er bietet neben einer „Facebook Anmeldung“ auch eine schlanke Standardregistrierung. Nötige Daten für Bestellungen könnt Ihr im Nachhinein einfach ergänzen.

Die Registrierung lief also problemlos. Damit übertrumpft Fab.de gefühlte 90% aller Onlineshops, die leider oft das Interesse schon mit ihren umständlichen Registrierungsformularen im Keim ersticken.

Der Shop / die Zielgruppe

Gefällt!: Große Bilder und eine reduzierte Informationsgestaltung lassen den Shop hochwertig erscheinen. Die Angebote und Aktionen sollen zur Verschönerung des Alltags beitragen. Nicht umsonst beansprucht Fab den Slogan „Smile, you are designed to“ – wem das gefällt ist bei Fab.de genau richtig.

Die Bestellung

Wir entschieden uns am 9. Mai 2012 für das Poster „Porto, Medusa – Portugal “ für 49 EUR. Zum Preis kamen noch Versandkosten von 4,95 EUR hinzu. Die Höhe der Versandkosten ist auf „normalen Niveau“ und deshalb OK. Leider werden die Versandkosten aber auch bei einem Warenkorbwert von 1000 EUR und mehr aufgeschlagen. An dieser Stelle könnte nachgebessert werden:
Andere Shoppingclubs, wie z.B. Pauldirekt, versenden bereits ab 100 EUR versandkostenfrei.

Danach muss es schnell gehen: Nachdem Ihr einen Artikel in den Warenkorb gelegt habt, oder den Warenkorb um einen weiteren Artikel ergänzt habt, bleiben Euch 15 Minuten bevor der Warenkorb wieder verfällt.
Der Grund ist plausibel: Artikel, die im Warenkorb liegen, werden für Euch reserviert und werden gleichzeitig vom Bestand abgezogen.

Glücklicherweise lassen sich bei Fab.de Artikel aus unterschiedlichen Aktionen im Warenkorb kombinieren – Das haben wir bei unseren Shop Testkäufen auch schon ganz anders erlebt.
Zahlen könnt ihr mit Paypal, Sofortüberweisung, Kreditkarte und per Lastschriftverfahren. Wie entschieden uns für den unkomplizierten Weg über Paypal.

Um Fab.de abschließend zu testen, gaben wir absichtlich eine abweichende Lieferadresse ein – unsere Firmenadresse.
Der Grund: Bei vorherigen Testbestellungen ist uns leider immer wieder aufgefallen, dass der Firmenname nicht auf den Adressaufkleber gedruckt wurde. Das kann bei einem Firmenkomplex mit zig unterschiedlichen Firmen schon mal zu Problemen führen. Der Paketbote kann schließlich nicht jeden Mitarbeiter in einem Komplex persönlich mit Namen kennen.

Als voraussichtlicher Lieferzeitpunkt wurde uns der 21.05.12-28.05.12 genannt. Als Grund erklärte uns Fab.de folgendes :

Unsere Bestellung wurde übersichtlich in die Bestellübersicht in unserem Konto abgelegt. Hier gibt es nun die Möglichkeit die Rechnung für die Bestellung einzusehen sowie die Rücksendung vorzubereiten. Sehr lobenswert denn bei anderen Shops mussten wir lange hinter einer Rechnung herlaufen und es ist keine Selbstverständlichkeit, dass Rücksendeinformationen derart prominent auffindbar sind.

Die Bestellbestätigung per E-Mail kam sofort nach Absenden der Bestellung und enthielt noch mal alle wichtigen Informationen zu der Bestellung.
Am 29. Mai erhielten wir eine Mail mit der Versandbestätigung.

Die Lieferung

Am nächsten Tag war es dann schon so weit, das Paket trudelte bei uns ein. Wie befürchtet wurde die Firma nicht auf den Adressaufkleber gedruckt. Zum Glück kannte der Paketbote uns doch persönlich (Vielen Dank an dieser Stelle an DHL) und so wurde das Paket glücklicherweise nicht zurückgeschickt. Nun war es also Zeit den Support zu testen.

Der Shoppinclub Fab.de bietet neben den Standard-Kontaktmöglichkeiten wie Telefon und E-Mail auch die Möglichkeit auf der Facebook-Fanpage Fragen zu seiner Bestellung einzustellen. Selbst negative Einträge werden nicht gelöscht. Ein sehr mutiger Schritt in Zeiten von „Facebook Shitstorms“, die sich schon über so manche Firma ergossen haben.

Wir haben uns für den Facebook-Weg entschieden und schilderten dort unser Problem. Für eine zweite Bestellung die wir in der Zwischenzeit getätigt haben, sollte nun der Firmenzusatz ergänzt werden. Es hat keine halbe Stunde gedauert da wurde unser Anliegen freundlich und kompetent beantworte und die Ergänzung vorgenommen. Bei der zweiten Lieferung war nun tatsächlich der Firmenname angegeben. So muss ein Shop-Support funktionieren, 1+!

Das Fazit

Das einzige was uns ein bisschen gestört hat ist
A. die lange Lieferzeit. Wenn man etwas bestellt hat, möchte man sein Produkt schließlich auch gerne schnell in den Händen halten.

B. die fehlende versandkostenfreie Bestellung ab z.B. 100 Euro Warenwert. Das sollte heutzutage zum Service eines guten Onlineshops gehören.

Der Support sowie das bestellte Produkt waren sehr gut. Wir können Fab.de uneingeschränkt empfehlen!

Kontaktmöglichkeiten

E-Mail: service@fab.de
Tel.: +49 (0) 30 53 05 02 77
Facebook: http://www.facebook.com/fab.com.de

Tipp:
Falls ihr Probleme mit eurer Bestellung habt testet den Facebook-Support, da wird euch geholfen.

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.