°

NOKIA 5230 „Black Edition“ + Navisoftware + KFZ-Halterung + 50€ Guthaben + 15 FreiSMS + 15 Freiminuten

 
Veröffentlicht am 13. November 2011 von peterpan
Kategorie: Elektronik-Deals | Handy Deals
5
 
Weiterempfehlen:

Für nur 2,95 € monatlich und einmalig 1€ gibt es bei diesem Handyvertrag:
Ein NOKIA 5230 „Black Edition“ + Navisoftware + KFZ-Halterung + 50€ Guthaben + 15SMS + 15Freiminuten.
Keine Anschlussgebühr, keine Versandkosten!
 
Freie Netzwahl!

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

  1. thomas sagt

    Habe so einen Vertrag auch vor ca. 2 Monaten abgeschlossen. Es gilt zu beachten, dass mtl. 8,49 abgebucht werden. Man erhält einige Wochen nach Vertragabschluss einen Scheck über ca. 130 Euro, so dass sich der angebene Grundbetrag rechnerisch daraus ergibt. Anschlussgebührbefreiung durch SMS, wird aber erst ca. auf der 3. Rechnung gutgeschrieben. Provider ist Talkline.

     
  2. elli sagt

    Mein lieber Verlorener Junge,

    59 Cent pro Minute sind in der Welt diesseits von Nimmerland richtig viele Mäuse. Nach nur maximal 200 Minuten hast du bereits soviel gezahlt, dass du dir das Handy besser gleich hättest kaufen können. Mehr Telefonate sollten es in den 24 Monaten dann aber auch nicht werden…

    Sparen kannst du nur, wenn du den Vertrag nicht nutzt und rechtzeitig kündigst, dann hast du am Ende im Vergleich zum Direktkauf ein paar Euros gespart. Da nutze ich doch lieber irgendeinen Einkaufsgutschein und hole mir das Handy billiger…

    Deine Elli

     
    • thomas sagt

      Ja, liebe Elli, um zu erkennen, daß ein solcher Vertrag in die Schublade gehört und nicht ins Handy, bedarf es nicht viel. Ich verrate Dir mal was: Meine große Tochter hat sich seinerzeit genau dieses Handy zum Geburtstag gewünscht. Die besten Preise lagen damals zwischen 130 und 140 Euro. Somit habe ich damals rechnerisch fast die Hälfte des Preises gespart. Die Karte habe ich nur 1 mal benutzt wegen der SMS zur Anschlußgebührbefreiung. Auch war ich in der Lage im Nachhinein zu erkennen, daß in den Vertragsunterlagen eine kostenpflichtige Option (glaube die ersten 3 Monate kostenfrei) versteckt war. Diese Option und den Vertrag habe ich mehr als rechtzeitig gekündigt. Dank des Schecks zahle ich jetzt monatelang gar nichts für das Handy und was dann später noch zu zahlen ist, ist dann auch nicht mehr wirklich viel. Und wenn die Prepaidkarte, die jetzt im Handy drinne ist, mal wieder alle ist, kaufe ich wie immer bei Amazon versandkostenfrei 3 Vodafonekarten für insgesamt 6-7 Euro mit jeweils 10 Euro sofort verfügbarem Startguthaben, überweise per Bank auf jede Karte 1 Cent und kann dadurch 2 Tage später insgesamt 30 Euro Guthaben auf die Karte übertragen und habe nochmals ca. 23 Euro gespart.
      Wie Du siehst, ist alles in Ordnung und Du brauchst Dir keine Sorgen um mich zu machen.

       
      • elli sagt

        Hi Thomas,

        die Anrede „Verlorener Junge“ meint natürlich peterpan, der diesen Deal eingestellt hat, denn Peter Pan ist im gleichnamigen Buch der Anführer der „Verlorenen Jungs“.
        Mein Text bezog sich nicht auf dich, zum Zeitpunkt des Schreibens gab es deinen Kommentar nämlich noch nicht. Ich brauch nur immer so schrecklich lange zum Tippen… Wink

        Ich halte es schon für möglich, bei diesen Angeboten zu sparen, wenn man sich selbst nicht an den Vertrag hält und nur das Handy mitnimmt. Nur habe ich die Erfahrung machen müssen, dass ein Netzbetreiber/Provider sich dann um Kündigung und Widerruf der Abbuchermächtigung möglicherweise nicht schert. Bei mir wurde einfach weiter abgebucht, sogar für Optionen, die ich nie gebucht hatte. Als NormalverbraucherIn stehst du diesem Verhalten empört und recht hilflos gegenüber. Du telefonierst und schreibst, zahlst Einschreibeporto, rennst schließlich zum Rechtsanwalt, und wenn du dann viele Nerven verloren und einiges an Geld ausgegeben hast, kommt ein Entschuldigungsschreiben, sei ein Computerfehler gewesen.

        Ein andermal kam Ablauf der Mindestvertragsdauer, fast 22 Monate nach der Kündigung, die Aufforderung, die Sim-Karte zurückzuschicken. Alternativ hätte ich 39,90 zu bezahlen. Es dauerte eine Weile, bis ich die AGB wieder herausgekramt hatte, und tatsächlich, nach einer halben Stunde Studierens fand ich den entsprechenden Passus. Also weitersuchen, zum Glück fand sich die nie genutzte SIM-Karte, ab damit zur Post, für mich war der Fall erledigt. Aber nach ein paar Wochen kam die Mahnung, nun sollte ich 44,90 überweisen. Mein Brief war angeblich nicht angekommen. Damals hatte ich noch nicht an Einschreiben gedacht.

        Ich wünsche dir, dass du am Ende mit Preisvorteil aus deinem Handydeal rauskommst!

         
  3. thomas sagt

    Okay, dann sorry Elli, habe Dich mißverstanden. Ja, man muß wirklich sehr gut aufpassen,wenn man so Verträge abschließt. Dieser hatte ja auch ne versteckte „Falle“. Man muß auf alles achten und alles dokumentieren. Bisher hats bei Verträgen dieser Art zum Glück keine Probleme gegeben. In der heutigen Zeit sollte man lieber 2 Euro mehr Porto für ein Einschreiben investieren Das erspart eine Menge Ärger!!!