°

Gratisfax bei Aboalarm dank Gutscheincode

 
Veröffentlicht am 11. Juni 2014 von dealfuchs
Kategorie: Gutschein Deals
4
 
Weiterempfehlen:

Bis zum 30.06.2014 ist der Gutscheincode gültig. Damit könnt ihr beim Anbieter eine Kündigung über deren Service per Fax versenden.
Ob der Gutschein mehrmals anwendbar ist habe ich nicht getestet da ich nur eine Kündigung selbst versendet habe.
Falls der eine oder andere damit probleme hat seine Persönlichen Daten dort bekannt zu geben sollte es sein lassen und auch die Kommenatre dazu lassen.

Bei Zahlungsmethode den Gutschein-Code: Z76XXV eingeben

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

  1. Anonymous sagt

    Ein vollkommen überflüssiger Service. In der Zeit, die man braucht, um sich bei Abo-Alarm anzumelden, seine Vertragsdaten dort reinzuhacken und anschließend den Gutschein für das Gratis-Fax einzulösen, hätte man locker bereits 5 rechtswirksame Kündigungen per e-Mail verschicken können. Ohne Gutschein und immer 100% kostenlos!
    No No No

     
    • preischecker sagt

      Blödsinn!

      Rechtswirksame Kündigungen per Mail verschicken? Wo lebst du denn? Per Mail ist gar nichts rechtswirksam, weil du den ordnungsgemäßen Empfang nicht nachweisen kannst. Bei vielen Banken und Versicherungen geht nicht mal eine Kündigung per Fax, die wollen eine schriftliche Kündigung, und das heißt automatisch: per Post. Im Unterschied zur Textform verlangt die Schriftform die eigenhändige Unterschrift nicht nur als digitale Kopie.
      Den Aboalarm nutze ich gerne, wenn eine Kündigung nur über Fax mit Sonderrufnummer moglich ist. Das ist allemal billiger als ein Einschreiben. Und Faxe an normales Festnetz erledige ich über GMX für 20 Cent.

      Das war ein guter Deal, schade, dass er abgelaufen ist.

       
      • Anonymous sagt

        Blödsinn!

        Kündigungen per E-mail sind grundsätzlich eben schon rechtswirksam. Einfach mal informieren, zum Beispiel hier:http://www.klerx-legal.com/0049%20Wirksamkeit%20einer%20Kuendigung%20per%20einfacher%20E-Mail%20bei%20Vereinbarung%20der%20Schriftform.html

        Insofern Stelle ich mir schon die Frage, wo Du denn lebst…?

        Im Übrigen geht es hier nicht um einen Service, der Bankkonten oder Versicherungsverträge kündigt, sondern Abonnements (kann man daran erkennen, dass es ABO-Alarm heisst) und hier ist eine Kündigung per Mail absolut unproblematisch.

        Ich habe in den letzten Jahren kein einziges mal auf anderem Weg als über E-mail Kündigungen verschickt, egal ob für Zeitschriften, Handy-Verträge, Pay-TV Abos oder diverse Online-Services. Bisher wurde JEDE dieser Kündigungen akzeptiert.

        Und was Dein Argument mit dem nicht nachweisbaren Empfang angeht: logischerweise sollte mann der Kündigung eine schriftliche Kündigungsbestätigung anfordern. Und auch die bekommt man auch problemlos.

        Aber melde dich ruhig bei ABO-Alarm an… ROTFL

         
  2. Anonymous (via iOS-App) sagt

    Abgelaufen !