°

Gratis Fax durch Umfrage ca 6 Fragen beantworten ( anonym ) @Aboalarm

 
Veröffentlicht am 8. Januar 2015 von dealfuchs
Kategorie: Kostenlose Deals | Sonstige Deals
7
 
Weiterempfehlen:

Ihr könnt euch gerade durch eine anonyme Umfrage über Aboalarm euch ein Gutschein sichern.
Damit könnt ihr dann ein Gratis Fax versenden um das eine oder ander zu kündigen.
Die Umfrage dauert nicht lange undihr müsst dazu nur ca 6 Umfragen beantworten.

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

  1. Klaus
    Klaus sagt

    Mal ne doofe Frage. Was spare ich da? Ich habe z.B. eine Telefonflat und somit dürfte ein Fax mich auch nichts kosten. Selbst wer keine Flat hat zahlt dann doch nur pro Fax so viel wie für ein Telefonat und das sind nur ein paar Cent. Nur um einmal gratis ein Fax zu verschicken Fragen beantworten oder vielleicht noch Daten raus rücken ist doch Quatsch oder versteh ich den Sinn dieses Angebotes nicht richtig?

     
  2. Hamburgo sagt

    naja, man muss das Fax gar nicht erst aufsetzen, ausformulieren, Adresse raussuchen und nicht jeder hat ein Faxgerät daheim Wink 2x hab ich das scho genutzt

     
  3. Rene sagt

    In Zeiten wo man dank Google auch Kostenlose Vorlagen finden wird sowie Faxe für Lau versenden kann ohne eines zu besitzen finde ich derartige Angebote nicht zwingend gut. Würde ich nie nutzen, wieso auch!

     
  4. Gast sagt

    mensch, so manch einer ist aber auch faul…

     
  5. blackhawk
    blackhawk sagt

    Schmarn bei einer Telefonflat ist der Faxversand nicht Gratis. Es kommt auf den Provider drauf an und wenn der andere wo man kündigen nicht zb. auch bei der Telekom ist sondern bei Versatel könnten Gebühren anfallen. Cool

     
    • Anonymous sagt

      Vollkommener Unsinn. Ein Fax ist eine analoge Datenübertragung, d.h. der Provider weiss überhaupt nicht, ob gerade ein Gespräch geführt wird oder ob eine Faxübertragung stattfindet. Ein Fax ist technisch gesehen genau dasselbe wie ein ganz normaler Anruf und deshalb bei einer Festnetzflat IMMER kostenlos (einzige Ausnahme sind Sonderrufnummern). Wenn du dich mit solchen Dingen nicht auskennst, solltest du wenigstens keine solchen Falschinformationen verbreiten.

      Und was Aboalarm angeht: meiner Meinung nach ein vollkommen überflüssiger Service. Einmal selbst ein Muster für ein Kündigungsschreiben auf dem PC gespeichert und schon braucht man diesen kostenpflichtigen Dienst nicht mehr. Und Dank Google bekommt man jede benötigte Anschrift in weniger als einer Minute.

       
  6. sedi sagt

    Bei der Telekom kann man über das kostenlose t-online Mailkonto faxe versenden.Man bekommt dort sogar kostenlos eine Fax Nummer.Eingehende Faxe werden in ein PDF umgewandelt und ins Mailkonto weitergeleitet. Wer eine Fritzbox hat,kann das Programm FRITZ!fax nutzen.Hat man zu hause einen Multifunktionsdrucker,so kann man ihn als Fax benutzen.
    Es gibt zig Möglichkeiten am PC Faxe zu senden und empfangen. Ohne extra Kosten!