°

gesamte Trilogie heute Gratis:Die Entdeckung des Ostpols – Historischer Roman

 
Veröffentlicht am 28. März 2014 von quast07
Kategorie: Amazon-Deals | eBook-deals
2
 
Weiterempfehlen:

Den zweiten Teil der Trilogie Die Entdeckung des Ostpols – Geheime Landkarten sowie den 3. Teil Die Entdeckung des Ostpols – Der Weg in den Krieg findet ihr direkt auf der verlinkten Seite im unteren Bereich.

“… geniale Verbindung aus Abenteuer, Naturwissenschaften, Geschichte und Philosophie”

Der junge Arzt Philipp Franz von Siebold segelt 1823 nach Japan und erforscht erstmals das seit zweihundert Jahren abgeschottete Inselreich. Er ahnt nicht, in wessen Auftrag er seine ehrgeizige wissenschaftliche Tätigkeit dort entfaltet …”

Erscheint mir sehr ordentlichj recherchiert, und ist mit einem Glossar für die vielen naturwissenschaftlichen und japanischen Begriffe ausgestattet.
Dieser umfangreicher erste Teil dieser Trilogie, beschreibt die gewaltsame Öffnung Japans zum Westen hin

 

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurse

Kommentare:

  1. quast07
    quast07 sagt

    Die Gesamtausgabe kostet derzeit als eBook 9,99€ bzw Taschenbuch 22,99€.

    Einzelpreis der Titel als Taschenbuch 12,99€

     
  2. lunnik sagt

    Danke! Danke! Danke!
    Gleich alle drei ebooks auf meinen Kindle geladen. Das Thema Aufeinanderprallen der europäischen und japanischen Kultur find ich so spannend. Nicht (nur) wegen Shogun mit Richard Chamberlain. Smile

    Zu diesem Thema kann ich auch das Buch „Die tausend Herbste des Jacob de Zoet“ von David Mitchell (Author von „Cloud Atlas“) empfehlen, das ich vor ein paar jahren gekauft und gleich verschlungen habe. Ebenfalls ein historischer Roman, der in Japan spielt und zeitlich nur ein paar Jahrzehnte vor der Ostpohl-Trilogie anzusiedeln ist.

    Danke an quasty! Wink